Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!
Festival-Preview: The Christmas Ball 2010
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von preacher_man   
Dienstag, 19. Oktober 2010
Elektro-Stollen mit Gothrock-Glasur - The Christmas Ball 2010
 

Die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester hat sich seit einigen Jahren zur zweiten Festivalsaison entwickelt ... Indoor, versteht sich. Man will ja das neue Jahr nicht mit einem Krankenschein beginnen. Eine der größten schwarzgetünkten Veranstaltungen in diesem Zeitraum ist die Christmas Ball Festivalreihe, die 2010 bereits zum vierten Mal stattfindet. In den Jahren 2007 und 2008 beschränkte man sich noch auf das Hannoveraner "Capitol" als Veranstaltungsort. Doch nachdem bereits im letzten Jahr die "Posthalle" in Würzburg und der "Alte Wartesaal" in Köln zur Nachweihnachtszeit "annektiert" wurden, stockt man mit dem Berliner "Huxleys Neue Welt" in diesem Jahr noch einmal auf.

 

Traditionell eher elektronisch geprägt, gibt es auch in diesem Jahr wieder Highlights dieser Szene. Faderhead, Agonoize, Laibach, Project Pitchfork und als Headliner And One (nur Hannover) sprechen eine deutliche Sprache in Richtung beatlastiger Tanzflächenkultur.
Während
Faderhead und Agonoize wohl hauptsächlich die jüngeren Szenegänger ansprechen, werden Laibach, ihres Zeichens Mitglieder des slowenischen Künstlerkollektivs NSK und sicher auch eine der kontrovers-diskutiertesten Bands aus der Anfangszeit der Industrial Culture, unter dem Motto "Revisited" ihre Schaffensphasen der letzten 30 Jahre Revue passieren lassen und natürlich nicht an Klassikern wie "Tanz mit Laibach", "Geburt einer Nation" oder ihren zahlreichen Coverversionen wie "Alle gegen Alle" oder "God is God" sparen.

Project Pitchfork werden mit Sicherheit ihrer Stellung als Zugpferd in der deutschen und internationalen Szene gerecht werden. Dies dürfte für alte Hasen wie Peter Spilles und Dirk Scheuber an sich schon kein Problem sein und mit ihrem neuen Album "Continuum Ride" sowie dem starken Vorgänger "Dream, Theresias!" im Rücken, wird mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen.

Dies dürfte auch bei
And One ausgeschlossen sein. Steve Naghavi, Chris Ruiz und Gio van Oli haben zwar kein aktuell brandneues Studioalbum in petto, doch sind in 21 Jahren Bandgeschichte nicht wenige Tanzflächenknaller bei den Synthieheroen zusammengekommen. Wenn ihr diese drei Herren allerdings als Headliner sehen wollt, bleibt euch nur der Weg nach Hannover.

Denn bei den Festivals in Berlin, Köln und Würzburg wird eine ganz andere Kategorie Musiker für Aufsehen sorgen und die Headlinerposition übernehmen. Die
Fields of the Nephilim prägen schon seit Mitte der 80er Jahre den Gothrock maßgeblich mit und feiern seit einiger Zeit ein fulminantes Comeback auf europäischen Bühnen. Hüte, Ledermäntel und jede Menge Nebel werden die Bühne in ein atmosphärisch-mystisches Gewand tauchen. Eine Mischung aus Spaghetti-Western, Endzeitszenario, schamanisch-magischen Elementen und Texten machten die Fields of the Nephilim früh zu den Hütchengöttern schlechthin und das sind sie bis heute geblieben. Seit ihrem Album „Mourning Sun“ im Jahr 2006 erschien kein neues Studiowerk und so kann man sich, wie auch bei den letzten Festivalauftritten, auf eine klassische Best Of-Setlist von 1983 bis heute gefasst machen. Aber wer weiß, vielleicht überrascht uns Carl McCoy auch. Gerüchteweise wird derzeit sowohl an einem neuen Fields of the Nephilim Studioalbum als auch an einem neuen Solowerk des Hutgottes gearbeitet.

Mit diesem LineUp hat der
Christmas Ball 2010 auf alle Fälle das Potential für viele zu dem Ereignis der diesjährigen Weihnachtszeit zu werden. Dabei ist bei einem solchen LineUp der VVK-Preis von 34 € mehr als gerechtfertigt und so kurz nach Weihnachten hoffentlich für viele machbar. Freuen wir uns also auf ein Feuerwerk aus alten Hasen und jüngeren Tanzflächenfüllern am 26.12.2010 in Hannover, am 27.12.2010 in Köln, am 28.12.2010 in Würzburg und am 29.12.2010 in Berlin!
Mehr Infos findet ihr auf der Homepage des Veranstalters:
www.protain.de!

 
The Christmas Ball 2010 (26.12./Hannover) @ LabelLos.de
The Christmas Ball 2010 (27.12./Köln) @ LabelLos.de
The Christmas Ball 2010 (28.12./Würzburg) @ LabelLos.de
The Christmas Ball 2010 (29.12./Berlin) @ LabelLos.de
 

Kommentar(e)
Geschrieben von NorthernNephilim am 2010-10-22 20:29:43
bei den 3 Hutevents in Köln, Würzburg, Berlin bin ich dabei ;)

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melde dich an oder registriere dich.

Powered by AkoComment 2.0!

Letzte Aktualisierung ( Montag, 1. November 2010 )
 
< Zurück   Weiter >