Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!
Festival-Preview: XVII. Castle Party 2010
PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von preacher_man   
Donnerstag, 8. April 2010
Vorbericht zur XVII. Castle Party in Bolków/Polen
 

Mit einer Geschichte von mittlerweile 16 Jahren und Besucherzahlen jenseits der 5000 zählt die Castle Party in Bolków/Polen zu den definitiv größten und ältesten Gothic-Festivals Mittel- und Osteuropas. Was 1994 auf der Burg Grodziec (bis 1996) mit fünf polnischen Bands und 300 Gästen begann, ist schon lange nicht mehr auf Polen begrenzt - weder künstler- noch publikumstechnisch. Besucher aus Tschechien, Ungarn, Holland, Russland, der Slowakei und Deutschland machen die Castle Party heute ebenso zu einem renommierten länderübergreifenden Festival wie die Größen der internationalen Goth-Szene, die in den vergangenen Jahren auf der Bühne standen und auch dieses Jahr auf der Bühne stehen werden.

 

Mit And One (DE), Anne Clark (GB) und The Cassandra Complex (GB) im Line-Up wird der Geschichte der schwarzen elektronischen Musik ebenso Rechnung getragen wie dem Dark-/Guitarwave mit Clan Of Xymox (DE) oder The Beauty Of Gemina (CH). Gothrockfans kommen dieses Jahr auf alle Fälle auf ihre Kosten. Neben der wohl bekanntesten russischen Band des Genres DoppelgängeR (RU), werden die (fast schon) Legenden von The Eden House (GB) endlich wieder einmal zusammen mit Monica Richards (US) auf der Bühne stehen. Diese gibt außerdem mit Faith and the Muse (US) gleich noch zwei Konzerte - einmal rockig, einmal akustisch - was beim aktuellen Album „Ankoku Butoh“ sicherlich alles andere als Langeweile aufkommen lässt. Auch der Rest der FatM-Livetruppe begnügt sich nicht mit diesen beiden Auftritten, geben sich doch Steven James, Marzia Rangel und Geoff Bruce zusammen mit Eveghost auch noch als Christ vs. Warhol (US) die Ehre.
Ebenso im Programm sind auch bei der
XVII. Castle Party ruhigere Klänge, z.B. mit Qntal (DE) und Bacio di Tosca (DE), die zumindest zum Teil in der Stadtkirche ihren vollen Ausdruck entfalten können.

 

Bei all der internationalen Prominenz vergisst man in Bolków nicht, woher man kommt. Newcomer gehören ebenso jedes Jahr zum Line-Up, wie Bands, die seit den Anfangstagen mit dem Festival verknüpft sind. Daimonion (PL) beispielsweise sind bereits seit der ersten Castle Party gern gesehene Gäste, Christblood (PL) seit der zweiten. Dagegen sind Red Emprez (PL), trotz sechs Jahren Bandgeschichte, ebenso wie The Proof (PL) und Zywiolak (PL), fast noch Newcomer.
Neben dem tiefschwarzen Goth, wird seit einigen Jahren auch der Abwechslung Rechnung getragen, verpflichtet man doch regelmäßig auch ein oder zwei Bands, die eigentlich nicht so recht zur Szene gehören. Dabei wird allerdings nicht an Masse übertrieben, aber auf Qualität geachtet. Dieses Jahr gibt es, neben dem Wiedersehen mit den polnischen Black-Metal-Heroen
Behemoth (PL), die volle Techno-Anarchie-Dröhnung mit dem Frontmann von Atari Tennage Riot, Alec Empire (DE).
32 Künstler umfasst das diesjährige Line-Up insgesamt und über Abwechslungsreichtum kann sich mit Sicherheit fast kein Szenegänger beschweren. Jede Menge interessante Bands und die meisten von ihnen haben auch noch ein relativ neues Album im Gepäck.

Auch die
XVII. Castle Party findet nicht ausschließlich auf der Burg Bolków statt, sondern bedient sich außerdem diverser Locations in der Stadt selbst. So gibt es ebenfalls Konzerte in der Stadtkirche und im alten Kino sowie Aftershow-Partys in diversen Clubs.

Nebenbei erwähnt, hat das Städtchen Bolków lediglich eine Einwohnerzahl von 5500, was natürlich bei einer Besucherzahl von ebenso vielen Anhängern der schwarzen Szene am Festivalwochenende einen Vergleich mit Wacken auf den Plan ruft - na gut: ein kleines Gothic-Wacken fernab des Tieflandes und der See.

Wie schon in den vergangenen Jahren, findet auch die
XVII. Castle Party am letzten Juli-Wochenende (diesmal Donnerstag, 29.07. - Sonntag, 01.08.2010) statt. Der Ticketpreis bewegt sich mit 55 Euro für das komplette Festivalticket etwas unter dem deutschen Niveau. Zusätzlich gibt es zu jeweils 32 Euro aber auch die Möglichkeit nur für Samstag oder Sonntag ein Ticket zu ergattern.
Wie es sich für ein gutes Festival gehört, gibt es in der Nähe auch zwei Zeltplätze, die allerdings nicht zum Festivalgelände gehören und somit nicht im Ticketpreis inklusive sind. Die Übernachtungspreise fallen mit 2 Euro pro Nacht pro Person plus 2 Euro für’s Zelt sehr günstig aus und die Campingplätze verfügen über sämtliche Annehmlichkeiten, wie moderne Duschen und Toiletten, die man heute gewohnt ist. Vergleicht man dies mit Zeltplätzen in heimischen Gefilden oder einer „Obsorgekarte“, kann man diesen kleinen Obolus auf alle Fälle verschmerzen. Mehr Infos zum Zeltplatz gibt es unter anderem auf
dieser Seite.

Natürlich bietet Bolków auch die Möglichkeit der Übernachtung in festen Unterkünften. Gemessen an der Größe des Städtchens dürfte es allerdings schwierig werden, noch ein freies Plätzchen zu finden. Wer sein Glück trotzdem versuchen möchte, findet die zugehörigen Adressen auf der Website der Castle Party unter
Accomodation.

Und wenn man schon einmal da ist, könnte man fast in Versuchung geraten, noch einige Tage länger zu bleiben. Mit seinen Burgen und Schlössern ist Niederschlesien sicherlich nicht der schlechteste Platz für einen preisgünstigen Goth-Urlaub im (nahen) Ausland.

Freuen wir uns also auf den Sommer!

 
Kurz-Info:

XVII. Castle Party
29.07. - 01.08.2010
Bolków / Polen
Tickets: 55 € (insgesamt), 32 € (Samstag oder Sonntag)
 
Line-UP:

Donnerstag - 29.07.2010

OLD CINEMA - Start: 21:00
Red Emprez (PL)
Christblood (PL)

Aftershow-Partys

Freitag - 30.07.2010

CASTLE - Start: 17:00
1. Gray/Scale (UA)
2.
The Violet Tribe (DE)
3.
Wieze Fabryk (PL)
4.
Otto Dix (RU)
5.
Zywiolak (PL)
6.
Faith and the Muse (US) - Akustik-Show
7.
The Beauty Of Gemina (CH)
8.
Qntal (DE)

CHURCH - Start: 20:00
Bacio di Tosca (DE)

OLD CINEMA - Start: 21:00
C.H. District (PL)

Aftershow-Partys

Samstag - 31.07.2010

CASTLE - Start: 14:30
1.
DoppelgängeR (RU)
2.
Christ vs. Warhol (US)
3.
Deviant UK (GB)
4.
Theatres des Vampires (IT)
5.
The Cassandra Complex (GB)
6.
Alec Empire (DE)
7.
The Eden House (GB)
8.
Kirlian Camera (IT)
9.
And One (DE)

OLD CINEMA - Start: 21:00
Job Karma (PL)

Aftershow-Partys

Sonntag - 01.08.2010

CASTLE - Start: 15:00
1.
The Proof (PL)
2.
Alvaréz Peréz (CZ)
3.
Daimonion (PL)
4.
NOISUF-X (DE)
5.
Faith and the Muse (US)
6.
Anne Clark (GB)
7.
Clan Of Xymox (DE)
8.
Behemoth (PL)

OLD CINEMA - Start: 21:00
wieloryb (PL)

Aftershow-Partys
 
 
Castle Party 2010 @ LabelLos.de
Castle Party - Website
Castle Party @ myspace
 

Kommentar(e)

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melde dich an oder registriere dich.

Powered by AkoComment 2.0!

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 8. April 2010 )
 
< Zurück   Weiter >